So funktioniert's


Registrierung

01

Registrierung

Sie registrieren sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und nennen uns Ihren Wohnort. Dadurch wissen wir, welches Steueramt für Sie zuständig ist und welche Frist in Ihrem Kanton gilt.

Falls wir später Ihre Frist verlängern sollen, dann geben Sie Ihre Personalien am besten bereits bei der Registrierung an. Andernfalls müssen Sie uns diese nachträglich mitteilen.

02

Erinnerung per E-Mail

Einige Wochen vor Ablauf der regulären Frist werden wir Sie per E-Mail an den nahenden Abgabetermin erinnern. Sie haben dann die Möglichkeit, sich nochmals erinnern zu lassen, die Frist vorsorglich zu verlängern oder, falls Sie die Steuererklärung bereits eingereicht haben, die Erinnerung abzuschalten.

Erinnerung
Fristverlängerung

03

Frist verlängern lassen

Falls Sie nach Erhalt der Erinnerungs-E-Mail mehr Zeit zum Erstellen Ihrer Steuererklärung benötigen, dann beantragen wir für Sie beim Steueramt eine Fristverlängerung. Über den Stand und die Bewilligung des Antrags halten wir Sie auf dem Laufenden.

Nachdem die Verlängerung bewilligt wurde, erinnern wir Sie selbstverständlich auch rechtzeitig an diesen neuen Termin.

04

Nie mehr Stress

Im folgenden Jahr melden wir uns automatisch wieder bei Ihnen. Wir erkundigen uns, ob Sie vielleicht an einen neuen Wohnort gezogen sind und kümmern uns wie gehabt um die Erinnerung und Verlängerung.

Jetzt registrieren

Nie mehr Stress

Häufig gestellte Fragen


Weil eine verpasste Frist zur Einreichung der Steuererklärung schnell unangenehm und teuer werden kann. Immer mehr Kantone verrechnen Mahngebühren und verhängen Bussen, falls Steuererklärungen auch nach Verstreichen einer Mahnfrist nicht eingereicht wurden.

Obwohl die Frist grundsätzlich verlängert werden kann, müssen Steuerzahlende jedes Jahr daran denken, vor Ablauf der Frist eine Verlängerung zu beantragen. Erfolgt der Antrag zu spät, werden Mahngebühren verrechnet oder es wird gar keine Verlängerung mehr gewährt, sodass die Steuererklärung zwingend innert weniger Tagen eingereicht werden muss.

Mit steuerfrist.ch werden Sie jedes Jahr an die nahende Frist erinnert und es wird bei Bedarf automatisch eine Fristverlängerung für Sie beantragt. Ärgerliche Mahnungen, Bussen und Zeitdruck gehören damit der Vergangenheit an.

Das Angebot von steuerfrist.ch ist für Privatpersonen kostenlos.

Einzelne Kantone verlangen für die Erteilung von Fristverlängerungen Gebühren. Sollte dies in Ihrem Kanton der Fall sein, werden wir Sie hierüber vorgängig informieren. Sie können dann entscheiden, ob eine Fristverlängerung beantragt werden soll oder nicht.

Die Plattform steuerfrist.ch ist für Privatpersonen kostenlos. Sie wird in erster Linie durch eine kostenpflichtige Version für Treuhänder und Steuerberater finanziert. Die Treuhandversion ist auf die Bedürfnisse der Treuhandbranche ausgerichtet und erlaubt eine mandantenfähige Fristenverwaltung.

Die Weitergabe oder der Verkauf von persönlichen Daten gehört ausdrücklich nicht zu unserem Geschäftsmodell. Ihre Daten werden ausschliesslich zur Erbringung und Verbesserung der Dienstleistungen von steuerfrist.ch verwendet.

Damit wir Sie an die Abgabefrist Ihrer Steuererklärung erinnern können, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse sowie den Namen Ihres Wohnorts (das sogenannte Steuerdomizil).

Falls Sie eine automatische Fristverlängerung wünschen, dann benötigen wir zusätzlich Ihre Personalien (Name, Adresse, Geburtsdatum und AHV-Nummer). Bei Verheirateten und eingetragenen Partnerschaften brauchen wir zudem die Personalien Ihrer Partnerin bzw. Ihres Partners. Diese Angaben sind notwendig, damit das Steueramt die Fristverlängerung der richtigen Person zuordnen kann.

Ihre Daten werden in einem sicheren und hochverfügbaren Datencenter in der Schweiz abgelegt. Die Daten werden nicht nur verschlüsselt von Ihrem Gerät an das Datencenter übertragen, sondern dort auch verschlüsselt aufbewahrt (encryption in transit, encryption at rest).

Das Datencenter erfüllt die strengen Datenschutz- und Compliance-Anforderungen von Behörden und Finanzdienstleistern und verfügt über die entsprechenden Zertifizierungen (ISO 27001, ISO 27017, ISO 27018).

Die Plattform steuerfrist.ch wird durch die Firma Taxwise AG mit Sitz in Zürich betrieben. Ihre Daten werden zur Erbringung und Verbesserung der Dienste von steuerfrist.ch durch Mitarbeitende der Taxwise AG bearbeitet. Taxwise steht dafür ein, dass die Vertraulichkeit aller ihr durch den Betrieb von steuerfrist.ch bekannt werdenden Daten gewahrt bleibt und verpflichtet ihre Mitarbeitenden entsprechend.

Taxwise ist zudem auf die Unterstützung von Drittdienstleistern angewiesen und stellt diesen Ihre Daten, im für den Betrieb der Plattform notwendigen Rahmen, zur Verfügung. Diese sorgfältig ausgewählten Dienstleister unterliegen vertraglich der gleichen Sorgfalts- und Geheimhaltungspflicht wie die Mitarbeitenden der Taxwise AG.

Im Weiteren erhalten Behörden, die für die Gewährung einer Fristverlängerung zuständig sind, Zugriff auf diejenigen Informationen, welche zur Bearbeitung eines Verlängerungsantrags notwendig sind.

Nein. Die Fristverlängerung hat nichts mit dem Inhalt Ihrer Steuererklärung oder Ihren Steuerdaten zu tun. Wir haben weder ein Interesse an solchen Informationen, noch wären wir befugt diese einzusehen.

Ja, Sie können Ihre Daten jederzeit vollständig löschen lassen. Kontaktieren Sie uns hierzu unter support@steuerfrist.ch.

Hinter der Plattform steuerfrist.ch steht die Firma Taxwise AG mit Sitz in Zürich. Taxwise ist eine Treuhandgesellschaft und Mitglied beim Schweizerischen Treuhänderverband TREUHAND|SUISSE.

Gerne können Sie uns bei weiteren Fragen per E-Mail unter support@steuerfrist.ch kontaktieren.